Wenn ein Stein ins Rollen kommt... - sternberg-consulting
17281
post-template-default,single,single-post,postid-17281,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-12.0.1,qode-theme-bridge,bridge-child,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive

Wenn ein Stein ins Rollen kommt…

Wenn ein Stein ins Rollen kommt…

Der Dominoeffekt

Ein einschneidendes Ereignis trifft Sie in Ihrer FÜHRUNGSVERANTWORTUNG und schüttelt Sie durch, erfordert Ihre ganze Energie.

Das 2. unerwünschte Ereignis kommt nahezu gleichzeitig dazu, vielleicht auch im JOB, vielleicht in einem anderen LEBENSBEREICH – in Form einer KRANKHEIT – einer Veränderung in der BEZIEHUNG – einer Entwicklungen in der FAMILIE – der grundsätzlichen Frage, WAS WILL ICH? – einer einschneidenden GESELLSCHAFTLICHEN Veränderung – oder als Herausforderung im FREUNDESKREIS.

Und noch ganz unbemerkt hat das wiederum Einfluss auf das nächste…

 

Häufig wehren wir uns dann, drücken die Emotionen weg und machen erstmal weiter, wie bisher. Das macht es nur schwieriger. Ihre Emotionen gehören zu Ihnen, sie sind da und es ist wichtig sie wahrzunehmen und zuzulassen. Wie sie sich dann in Ihren Handlungen zeigen, wird beeinflusst durch Ihre Erfahrungen, Ihre Reflexion und vor allem die emotionale Intelligenz, die wir alle ständig ausbauen können.

Vor allem ist es gut, ein Gespür dafür zu bekommen, dass die verschiedenen LEBENSBEREICHE ZUSAMMENHÄNGEN! So schwappten die Erlebnisse von einem in den anderen Bereich. Die Dynamik, die entsteht, hängt davon ab, wie stabil einzelne Bereiche sind und woraus Sie ganz individuell Ihre Energie ziehen.

Was können Sie tun, um mit dieser Dynamik umzugehen?

5 Tipps:

  1. PRIORISIERUNG:

Konzentrieren Sie sich auf Ihr wichtigstes Thema. Schaffen Sie Klarheit.

  1. SELBSTBEWUSSTSEIN UND -MANAGEMENT:

Beschäftigen Sie sich mit sich selber, damit was Ihnen wichtig ist. Fragen Sie sich, was Sie wirklich wollen. Was Ihnen gut tut.  Was Ihre Stärken und Schwächen sind. Wie beweglich Sie in Ihrer Komfortzone sind. Nehmen Sie sich Zeit und Ruhe dazu und hören, schauen, fühlen Sie genau hin.

  1. MUT & OPTIMISMUS:

Lassen Sie alles im Fluss, Sie müssen das Ergebnis noch nicht kennen. Achten Sie auf das Positive und darauf wo es gerade (wieder) gut läuft. Es sind oft die kleinen Ereignisse, die Mut machen.

  1. BEZIEHUNGEN:

Suchen Sie sich Menschen, die Ihnen zuhören, Menschen, die mit Ihnen Ihre eigen Erfahrungen teilen, Menschen, die Ideen haben und Menschen, die Ihnen gut tun.

  1. OFFENHEIT & AUTHENTIZITÄT

Stehen Sie dazu, dass solche anstrengenden, verunsichernden und einschneidenden Entwicklungen vor niemandem Halt machen und auch Sie betreffen können, egal welche Verantwortung oder Bildung Sie haben.

Immer dann, wenn wir wirklich überzeugt und verantwortungsvoll etwas in Bewegung setzen, nehmen wir unsere Themen wirklich an und setzen uns damit auseinander.

Und auf einmal, nach all den Herausforderungen fühlt es sich wieder gut an, ja sogar stimmig.

Kennen Sie das?

Denn, wenn die Frage nach dem Warum, Wozu, Wohin sich auf alle Lebensbereiche ausdehnt und uns durchrüttelt, dann wissen wir, jetzt bin ich an der Substanz, jetzt bin ich wirkungsvoll.

 

Es ist ein meistens intensiver Prozess, auf den man sich nur bewusst einlassen kann.

 

Und doch, dass dahinter oft ein intensiver Prozess liegt, ist am Ende häufig keine Belastung mehr, sondern eine wertvolle Entwicklung.

Genauso ist es auch mit den positiven Entwicklungen. Eine zaubert quasi wie von selbst die nächste hervor. Wir kennen das doch alle: Wir sind mitten in einer bereichernden Erfahrung, es läuft alles wie wir es uns vorgestellt haben und noch viel besser. Wir übertreffen uns selber, die Energie ist unerschöpflich und sie schwappt über auf viele andere Bereiche und es läuft…Wow!

Ein aufmerksamer Kunde, den ich auch auf seinem Weg begleitet habe, mit dem Fokus auf die berufliche Neuorientierung, sagte vor ein paar Wochen zu mir: „Mensch Frau Sternberg, Sie begleiten Menschen in Veränderungssituationen, bringen sie dazu, ihren eigenen Weg zu finden und selber durchleben Sie doch auch so intensiv Veränderungen, mit viel Energie, aber auch mit Fragezeichen und auch Schmerz. Das wird mir so bewusst. Sie sind auch gar nicht immer nur mit positiven Erlebnissen unterwegs und müssen auch dadurch.“

Ja, genauso ist es. Gut so, denn ich stehe mitten im Leben und auch mein Leben überrascht mich, fordert mich heraus, überfordert mich auch mal. Bringt mich an meine Grenzen und in meine Entwicklung. In ebenso bereichernde, beflügelnde, energiefreisetzende Entwicklungen.

Was mir persönlich wirklich hilft, ist die so vielfältige Erfahrung aus der Beratung,  mein tiefgründiges Wissen und die Reflexion über meine eigene Person, meine Motive und das bewusste Erleben. Auch kenne ich so viele passendende Methoden und Herangehensweisen, dass ich es am Ende einfacher habe. Und im Zweifel hilft auch mir der Austausch mit Freunden und die Supervision.

Was sind Ihre Erfahrungen dazu?

Die Lebensbereiche sind verwoben und es lohnt sich, sich auf das Zusammenspiel einzulassen.

 

Ich biete Ihnen an, Sparringspartner, Coach, Begleiter zu sein, all diese Themen zu erforschen, ihnen zur Wirkung zu verhelfen, Sie in Ihre Kraft zu bringen.